Archiv für so war das

Rueckblick Q2-2009

Zwischen April und  Mitte August war es etws ruhig geworden auf diesem Blog. Das lag nicht daran dass nichts passiert ist, sondern im Gegenteil. Es ist soviel geschen dass ich nicht zum Schreiben gekommen bin. Deshalb folgt (erstmal) die naechsten zehn Tage eine Kleine Artikel-serie namens Rueckblick Q2-2009.

Sie werden ab heute im Tagestakt immer um 12:30 Uhr erscheinen.


Viel Spass dabei

Bjoern

Abendbrot mit Panorama

Sonntag Abend

Sonntag Abend

da schmeckt das Focacino gleich doppelt so gut. Auch das Wasser war super heut

Wandern nahe Portefino


Am letzten Sonntag bin ich mit ein paar Kollegen wandern gegangen. Meine ursprüngliche Intension war eigentlich auf einen nahegelegenen Berg zu Kraxeln und etwas zu grillen und ein paar Bier zu zu geniessen.  Weiterlesen »

extra fuer Martin

Wir waren im Februar nochmal Wintersport treiben (Nix neues) & Dagmar hatte Geburtstag.  Aber auf  Anfrage von Martin…Hier die Bilder

Nicht sooo optimal

Gestern bin ich mit Martin nach Prato Nevoso (Skigebiet) gefahren. Es hat schon bescheiden angefangen, da ich morgens noch schnell etwas Musik auf mein Handy geladen hab und dieses sich danach nicht mehr einschalten lies. Um die Kameralinse ist ein blauer Ring der jetzt blinkt, erinnert mich an das Xbox360 Phänomen (RingOfDeath). Toll. Weiterlesen »

Cervinia – Matterhorn zum 2.

Weils so schoen war, bin ich letztes Wochenende nochmal nach Cervinia gefahren. Diesmal waren Igor (Spanien), Pieter (Holland) und Sven (deutsch) mit von der Partie. Wir sind Freitag nachmittag um vier los und haben Sven den „Ski-Anfänger“ noch fix im Decathlon eingekleidet, wodurch wir zunächst direkt erstmal im Genuaer Feierabendverkehr steckenbleiben… Weiterlesen »

Snowboarden am Matterhorn – Breuil Cervinia

Endlich steht mal wieder ein langes Wochenende an. Es ist bald Ende November und Zeit fuer mich die Wintersportsaison zu eroeffnen. Das Ziel steht schon fest -> Cervinia… Weiterlesen »

Letztes Wochenende … Rom


Letztes Wochenende hab ich es endlich einmal geschafft nach Rom zu fahren, nachdem ich nun schon 1,5 Jahre in Italien wohne. Wegen eines Schichttausches hatte ich vier Tage frei. Genug dachte ich und setzte mich Freitag morgens in den Zug. Der braucht von Genua aus zwar 5 Stunden ist dafuer aber schoen billig (gemessen an den Ticketpreisen der Bahn) 36,50€. …


Weiterlesen »